Home > Besitzer >Karnkheiten> Krankheitssymptome
 

Hinweise auf Herzerkrankungen:

Wie erkenne ich, ob mein Tier an einer Herzerkrankung leidet?

Es gibt verschiedene Hinweise dafür, dass ein Tier an einer kardialen Erkrankung leidet. Generell kann man sagen, dass Hunde früher und spezifischere klinische Anzeichen zeigen als Katzen.

Viele herzkranke Hunde fallen durch Leistungsschwäche und Husten, schnellere Atmung, manche auch durch plötzliche Ohnmachtsanfälle auf. Seltener werden Hunde mit fortgeschrittenen Symptomen wie Atemnot vorgestellt.

Katzen dagegen werden verhältnismäßig oft mit Atemnot eingeliefert. Das liegt daran, dass Katzen ihre Erkrankung lange Zeit kompensieren und erst im Endstadium Symptome einer Herzerkrankung zeigen. Manchmal zeigen Katzen auch Hecheln als Ausdruck einer Herzerkrankung. Katzen sind somit relativ schwierige Herzpatienten.

Hunde fallen viel häufiger durch o.g. Symptome auf, weshalb ihre Besitzer früher einen Tierarzt konsultieren können. Eventuell vorhandene kardiale Krankheiten werden deshalb schneller erkannt.

Allerdings muss man sagen, dass alle erwähnten Symptome auch durch Krankheiten anderer Genese wie z.B. Lungenerkrankungen, Stoffwechselerkrankungen oder orthopädische Probleme verursacht werden können (übrigens: Katzen husten im Gegensatz zum Hund oder dem Menschen so gut wie nie wegen einer Herzerkrankung.).

Die Diagnose einer Herzerkrankung kann also nicht allein anhand des Vorberichtes und der klinischen Zeichen gestellt werden. Nur eine fundierte und problemorientierte Diagnostik, welche zumeist einen Herzultraschall umfasst, ermöglicht die optimale Versorgung eines vorgestellten Patienten.

Zusammenfassung der Symptome beim Hund:

• Husten

• Leistungsschwäche

• blaue Zunge, oder Schleimhäute

• schnelle Atmung

• Atemnot

• Ohnmachtsanfälle

• Einstellen der Futteraufnahme

• Bauchwassersucht

Zusammenfassung der Symptome bei Katzen:

• Hecheln

• schnelle Atmung

• Atemnot

• Einstellen der Futteraufnahme

• Bauchwassersucht

• Leistungsschwäche

• blaue Zunge

• selten: Ohnmachtsanfälle

• selten: Husten (bei Katzen hat Husten fast nie eine kardiale Ursache, sehr viel wahrscheinlicher ist Felines Asthma)

 
Hundekrankheiten Terminvereinbarung Kontakt Tierkardiologie München
Katzenkrankheiten Interventionelle Kardiologie Rasseprädispositionen

Diese Webseite wurde seit 1.3.2004:

mal besucht.

.