Hund mit Herzproblem und Addison, Kaliumwert 17,5

Hier beantworten wir Fragen zu Herzerkrankungen
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1236: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable
Tatimaus267
Beiträge: 3
Registriert: Sa Feb 07, 2009 1:06 am
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1236: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Hund mit Herzproblem und Addison, Kaliumwert 17,5

Beitragvon Tatimaus267 » Sa Feb 07, 2009 1:43 am

Hallöchen,
wünsche einen guten Abend/Morgen  ;)
Ich hoffe hier etwas Hilfe zu finden.
Ich hätte 1-2 Fragen zu einer bestehnden Behandlung bei dem Hund (11 Jahre) meiner Eltern, aber erstmal kurz zur Krankengeschichte:
Vor nun gut 1 Jahr wurde festgestellt, dass seine Herzwerte mehrfach erhäht wären ?! Er erhielt Vasotop 5mg tgl. Nach geraumer Zeit ging es ihm schlechter. Er bekam Anfälle (Zittern in den Hinterbeinen), sah immer schlechter aus und hatte kaum noch Kraft.
Die Anfälle häuften sich, bei jeder Belastung oder Aufregung oder einfach so, und die Tierärztin wollte es auf das Herz schieben. Man muß dazu sagen, dass es lt.der Tierärztin nicht mehr möglich ist, ihn in Narkose zu legen, da er das wohl nicht überstehen würde. Und leider läßt er sich, bis auf Blut abnehmen und abhören, nichts gefallen.
Nachdem ich die Tierärztin auf Hormone hinwies, machte sie endlich den richtigen Test und sein Kaliumwert lag bei 15,7 !!! Es ist kein Schreibfehler und kein Abnahmefehler! Das Labor dachte es auch, deshalb mußten sie den Test 2 mal machen.
Jedenfalls war der ACTH-Stimulationstest leider auch nicht eindeutig und somit wird er nun auf Verdacht auf Addison behandelt. Er erhält also nun nur noch 2,5 mg Vasotop tgl. und momentan 0,3 mg Fludrocortison 2 mal tgl. Leider hilft die Gabe Fludrocortison nur für jeweils ca. 5-7 Stunden, dann gehen die Anfälle wieder los.
Ich bin ja für eine Behandlung mit Prednisolon, aber die Tierärztin will damit noch warten wegen den Nebenwirkungen.
Der Kaliumwert lag am Mittwoch nur noch bei 6,.. Also wenigstens eine leichte Besserung.
Nun zu meinen Fragen:
Ist es möglich, dass der Hund bereits Herzinfarkte hatte, als der Kaliumwert so hoch war? (LDH lag bei 295) Ich muß dazu sagen, dass Leber-, Nieren-, Pankreaswerte fast alle im Normbereich liegen. Also nur minimale Abweichungen für sein Alter.
Weiterhin möchte ich wissen, ob die Prednisolongabe sein Herz unnötig belasten würde. Schließlich reicht Fludrocortison eindeutig nicht aus.
Leider hat die Tierärztin scheinbar keine praktische Erfahrung mit Addison, deshalb muß man ihr immer wieder Anstöße liefern, um die Behandlung zu verbessern. Nur leider bin ich keine Tierärtzin und sie keine Kardiologin.
Ich persönlich glaube, dass er die extremen Nebenwirkungen des Prednisolons gar nicht mehr erleben wird und sein Herz durch die Anfälle viel mehr geschädigt wird als ohne.
Auch wenn er nur noch maximal einige Monate zu leben hat, möchte ich nur, dass diese noch einigermaßen normal für ihn werden. Zumal meine Eltern nicht mehr können, da sie keine Nacht mehr durchschlafen, da der Hund ab ca. 3 Uhr vor dem Bett steht, jammert und Anfälle hat (am Tage natürlich auch).
Mit dankbaren Grüßen, dass es dieses Forum überhaupt gibt  ;D

[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1236: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1236: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1236: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Zurück zu „Fragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast