Herzfehler bei unserem Katerchen Nickte (abgabe tier)

Hier beantworten wir Fragen zu Herzerkrankungen
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1236: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable
juliaue
Beiträge: 3
Registriert: Mo Mai 07, 2018 9:41 pm
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1236: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Herzfehler bei unserem Katerchen Nickte (abgabe tier)

Beitragvon juliaue » Di Mai 08, 2018 10:25 am

hallo an Ostern habe ich einen kater aufgenommen. leider habe ich von der Vorbesitzerin nur diese infos:
ist kastriert,13 jahre alt, nie geimpft,da Wohnungskatze...pfft... name Nicky, frisst gern Schokolade"man muss sie vor Ihm verstecken
das zusammengenommen war schon eher nachlässig finde ich.
nun er verhielt sich sehr ruhig und teils lethargisch, Futteraufnahme schlecht -mäkelig sehr sehr wenig auch nach ner Woche wurde es nur wenig besser
schwankend frisst er manchmal mehr. trinken normal urin und Kot normal . er hatte am äuge so einen kleinen knubbelig und daher bin ich dann mit ihm zur TA auch um zu erfahren ob er nicht eventuell diabetes hatund was das am auge ist.
das am äuge sei normal und bei Persern häufiger gewicht 3,5 kgsie hat das herz abgehört und Auffälligkeiten festgestellt. Zahnstein entfernt.
dann sollte eine "grosses Blutbild folgen was auch geschah. war sehr teuer...ale werte normal bis auf die "herzmarker"
gestern war ich dan mit ihm in der Tierklinik zum herzultraschall und die Diagnose ist :
unregelmässige konzentrische Myokardhypertonie m.sekundärer Mitralklappeninsuffizenz durch SAM und mgr.hgr.linksatrialer Stauung
Auskultation: systolikum 3/6
HF 200/min
Medikamente :
fortekor 2,5mg 1xtgl halbe Tablette. dimazon 10mg morgends1 und abends halbe Tablette,clopidrogel 1xtgl viertel Tablette,
Blutdruck war bei der TA gemessen eigentlich normal 142, atemfreqquenz ich normal 25-27 nachts wenn er träumt manchmal schneller...
set gestern gebe ich die Medikament und es ist ganz schlimm er ist total schlapp, trinkt und frisst auch sehr sehr schlecht 8schlechter als vorher , besonders das trinken besorgt mich da er ja was entwässerndes bekommt...). bin extrem besorgt und kurz davor sie wieder abzusetzen dazukommt das es sehr schwierig ist sie ihm zu geben
und totes Wochenende hatte er eine atemwegsinfektion und ich hatte ihm da Antibiotika gegeben das ist gerade so vorbei... gibt esst Wechselwirkungen?
es wäre auch nett wenn mir jemand die Diagnose erklären könnte denn ich habe nur verstanden das einiges bei ihm dollept so dick ist wie es normal sein soll und das durch die undichte Herzklappe Blut ins Herz spritzt....
und irgendwelche tipps wie ich diese "masse an Medis geben kannn ohne das der kater total misstrauische wird und gestresst ist? momentan ist das eine einziger act und dauert über ne Studenten wenn ich sie ihm gebe. zumeist ist dann die hälfte davon auch völlig zerbröselt da er sie ständig wieder ausspuckt auch in leckerlies oder ähnliche - das leckereien /paste /leberwurst ist weg die Tablette wieder draussen...

Kardio
Beiträge: 162
Registriert: Di Jul 02, 2013 9:00 am
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1236: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Herzfehler bei unserem Katerchen Nickte (abgabe tier)

Beitragvon Kardio » Mi Mai 09, 2018 7:58 am

Hallo,

anbei finden Sie einen Link unter dem die einige Infos über die Herzkrankheit HCM bei Katzen nachlesen können:

http://www.tierkardiologie.lmu.de/besitzer/hypertrophe-kardiomyopathie.html

Leider gestaltet sich die Tabletteneingabe bei Katzen häufig sehr schwierig. Wenn alle Leckerlie nichts bringen, kann man auch versuchen, die Tabletten zu zermörsern und in Wasser aufgelöst mit einer Spritze ins Mäulchen einzugeben. Ansonsten können Sie sich auch bei Tierarzt einen Tabletteneingeber mitgeben lassen.

Die von Ihnen genannte Therapie ist eine Standardtherapie für Katzen mit HCM, vergrößertem Vorhof und bereits vorhandenem Wasser in der Lunge (Lungenödem). Bitte besprechen Sie sich mit Ihren behandelnden Tierärzten, wenn Sie das Gefühl haben, dass es Ihrer Katze unter der Therapie eher schlechter als besser geht. Im Rahmen dieses Forums kann leider nicht beurteilt werden, welche Medikamente für Ihren individuellen Fall die Besten sind.

Alles Gute!!
Team Tierkardiologie
Medizinische Kleintierklinik
Ludwig-Maximilians-Universität München

juliaue
Beiträge: 3
Registriert: Mo Mai 07, 2018 9:41 pm
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1236: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Herzfehler bei unserem Katerchen Nickte (abgabe tier)

Beitragvon juliaue » Fr Mai 11, 2018 7:36 am

Dankeschön für die antwort - die frage war aber ja eher hat er den ham oder was ist das für eine Diagnose? wer hat keinewassereinlagerung in der Lunge
in einem anderen Forum sagte man man Sole ihm besser ein betablocker geben statt?
er hat jetzt das fressen und trinken ist komplett eingestellt . ein bisschen mit viel Motivation schon noch... keine Ahnung wie erkennt man das er dehydriert ist? gibt es da Anzeichen?

Kardio
Beiträge: 162
Registriert: Di Jul 02, 2013 9:00 am
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1236: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Herzfehler bei unserem Katerchen Nickte (abgabe tier)

Beitragvon Kardio » Fr Mai 11, 2018 1:19 pm

Hallo,

Ihre Beschreibung "unregelmässige konzentrische Myokardhypertonie m.sekundärer Mitralklappeninsuffizenz durch SAM und mgr.hgr.linksatrialer Stauung" klingt nach HCM mit vergrößertem Vorhof - aber leider ist es im Rahmen dieses Forums nicht möglich, Diagnosen zu bestätigen. Hierfür muss man das Tier selber untersuchen und alle genauen Befunde kennen.

Ob eine Betablocker notwendig ist, kann ebenfalls nur der behandelnde Kardiologe entscheiden. SAM ist häufig eine Indikation für einen Betablocker - aber nicht immer. Hierfür muss man alle individuellen Befunde kennen.

Bei Dehydrierung bekommen Tiere zum Beispiel pappige/trockene Maulschleimhäute.

Wenn es Ihrem Kater nicht gut geht, ist es empfehlenswert erneut beim behandelnden Tierarzt vorstellig zu werden.
Manchmal entwickeln die Tiere unter Entwässerungstherapie einen Kaliummangel. Dieses kann man mittels Blutuntersuchung feststellen und dann oral durch Zufütterung von Kaliumgluconatpulver ausgleichen.

Alles Gute!!
Team Tierkardiologie
Medizinische Kleintierklinik
Ludwig-Maximilians-Universität München


[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1236: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1236: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Zurück zu „Fragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast