Home > Studenten > EKG > EKG Diagnostik: Einführung
EKG Beispiele und Differentialdiagnosen:

Klicken Sie bitte auf eines der untenstehenden Beispiele, um weitere Informationen über die Definition, Ursache und Therapie zu erhalten:

Sinusrhythmus

Supraventrikuläre Tachykardie

Supraventrikuläre Extrasystolen

AV-Block- I°

EKG bei Hyperkalzämie

Sinusbradykardie

Ventrikuläre Tachykardie

Ventrikuläre Extrasystolen (monomorph)

AV-Block- II°, Typ Wenckebach

EKG bei Hypokalzämie

Sinustachykardie

Vorhofflimmern

Ventrikuläre Extrasystolen (polymorph)

AV-Block- II°, Typ Mobitz

EKG bei Hyperkaliämie

Sinusarrhythmie

Vorhofflattern

Ventrik. Extrasystolen, (salvenartig)

AV-Block- III°

EKG bei Hypokaliämie

Asystolie

Kammerflimmern

Torsade de Pointes Tachykardie

Schwankende Nullinie

Bigeminus

Kammerflattern

R- auf T- Phänomen

 Weitere Informationen zum EKG:

EKG-Herzachse:
Die Bestimmung der elektrischen Herzachse ist gar nicht so kompliziert. Lesen Sie hier, wozu man dies überhaupt macht und lernen Sie eine einfache und schnelle Methode kennen...
 
Man sollte sich nicht auf die Herzfrequenz Angaben des EKG Gerätes verlassen, da die Geräte oft T-Wellen oder P-Wellen zählen. Lernen Sie hier einige schnelle Methoden zur Herzzfrequenzbestimmung kennen.
 
Ein wichtiger Schritt bei der EKG Analyse ist herauszufinden, welche Art von Rhythmus vorliegt, also ob es sich um einen Sinusrhythmus oder einen anderen Rhythmus handelt.
 
Auch aus der Morphologie der einzelnen EKG Zacken lassen sich wertvolle Rückschlüsse ziehen. Lesen Sie hier mehr dazu.
Extrasystolen gehören zu den häufigen EKG Abnormalitäten. Lernen Sie hier, wie man ventrikuläre von supraventrikulären Extrasystolen unterscheidet und welche Krankheiten diese häufig auslösen.
EKG-Bradyarrythmien
Lesen Sie hier über AV-Blöcke, welche Arten es beim Tier gibt, sowie über andere Bradyarrythmien, wie das Sick-Sinus-Syndrom oder den Vorhofstillstand.

Diese Webseite wurde seit 1.3.2004:

mal besucht.

.