HCM bei Katze Medikamente

Hier stellen wir Ihnen aktuelle Infos zu vielen Herzerkrankungen bereit!
Ponne
Beiträge: 2
Registriert: Sa Apr 07, 2018 12:08 am

HCM bei Katze Medikamente

Beitragvon Ponne » Sa Apr 07, 2018 12:18 am

Hallo,
Bei unserem Kater wurde vor 2 Wochen HCM festgestellt. Er sollte erstmal Dimazon 10mg, 1x täglich eine halbe Tablette bekommen. Dann sehen wie es ihm geht und nach 2 Wochen dann noch einen ACE- Hemmer bekommen.
Wir fragen uns, warum er keinen Blutverdünner bekommen soll, um einer möglichen Thromboembolie vorzubeugen? Verdickt das Dimazon nicht das Blut sogar?
Vielen Dank für eine Antwort.
Gruß, Ponne

Kardio
Beiträge: 162
Registriert: Di Jul 02, 2013 9:00 am

Re: HCM bei Katze Medikamente

Beitragvon Kardio » Di Apr 24, 2018 2:56 pm

Hallo,

Clopidogrel (zur Thrombozytenaggegationshemmung) wird bei Katzen mit Herzkrankheit verabreicht, sobald das linke Atrium vergrößert ist.

Bitte besprechen SIe mit dem behandelnden Tierarzt welche Medikamente für Ihre Katze sinnvoll sind. Ohne Ihre Katze untersucht zu haben können wir keine individuellen Therapieempfehlungen aussprechen.

Alles Gute
Team Tierkardiologie
Medizinische Kleintierklinik
Ludwig-Maximilians-Universität München

Ponne
Beiträge: 2
Registriert: Sa Apr 07, 2018 12:08 am

Re: HCM bei Katze Medikamente

Beitragvon Ponne » Di Apr 24, 2018 5:10 pm

Vielen Dank für Ihre Antwort.
Im Befund steht die Messung des Herzmuskels, diastolisch 5.5-6.5mm. Weiterhin steht dort, dass die linke Vorkammer vergrößert ist und folgender Wert ist angegeben: LA/AO 1.8 /1. Der letzt genannte Wert soll ausschlaggebend für Blutverdünner sein.

Würden Sie ab diesem Wert Clopidrogel geben?

Danke für Ihre Antwort.
Beste Grüße, Ponne

Kardio
Beiträge: 162
Registriert: Di Jul 02, 2013 9:00 am

Re: HCM bei Katze Medikamente

Beitragvon Kardio » Mi Apr 25, 2018 12:06 pm

Hallo,

Ja, bei einem vergrößerten linken Atrium geben wir normalerweise Clopidogrel.

Allerdings kenne ich nicht alle Untersuchungsbefunde und deswegen bitte ich Sie, mit dem behandelnden Tierarzt zu besprechen ob dieses Medikament für Ihre Katze sinnvoll ist oder nicht. Dies kann leider trotz Angabe der Messwerte aus der Ferne nicht ausreichend beurteilt werden.

Alles Gute
Team Tierkardiologie
Medizinische Kleintierklinik
Ludwig-Maximilians-Universität München


Zurück zu „Krankheiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste