Impfen trotz HCM?

Hier beantworten wir Fragen zu Herzerkrankungen
Diego
Beiträge: 1
Registriert: Sa Sep 27, 2008 8:23 pm

Impfen trotz HCM?

Beitragvon Diego » Sa Sep 27, 2008 8:47 pm

Hallo,
ich habe eine allgemeine Frage zum Thema HCM und Impfungen.

Meine Katze (EKH, 3 Jahre) hat seit etwa einem Jahr die Diagnose HCM. Erfreulicherweise ist die Katze ist trotz dieser Diagnose relativ fit, aktiv, verspielt und zeigt mit Ausnahme von gelegentlicher Mattigkeit und seltenem Hecheln noch keine weiteren Symptome. Behandelt wird sie zur Zeit mit einer halben Tablette Fortekor 5 mg täglich.

Da sie Freigängerin ist, ist mir natürlich der Impfschutz wichtig. Nur weiß ich leider nicht, inwiefern bei einer HCM-Diagnose Impfungen risikoreicher sein können als sie es bei gesunden Katzen ohnehin schon sind.

In Kürze stehen nun eigentlich Auffrischungsimpfungen gegen Katzenschnupfen und Leukose an. Sobald fällig würde ich gerne auch die Tollwut- und Katzenseucheimpfungen wiederholen.

Kann ich trotz HCM gegen all diese Erkrankungen impfen lassen oder gibt es einzelne Impfungen, die ich lieber unterlasse?

Für Ihre Antwort bedanke ich mich recht herzlich!

Lisa_Keller
Beiträge: 504
Registriert: Fr Jun 17, 2005 8:43 am

Re: Impfen trotz HCM?

Beitragvon Lisa_Keller » Mo Sep 29, 2008 9:24 am

Hallo,
die Impfungen bei Ihrer Katze sollten kein Problem darstellen.

Mit freundlichen Grüßen,
Dr. L. Keller
Dr. Lisa Keller&&Resident Kardiologie&&Team Tierkardiologie LMU


Zurück zu „Fragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste