Kaninchen-vergrößertes Herz-Atemgeräusche

Hier beantworten wir Fragen zu Herzerkrankungen
Jaz
Beiträge: 6
Registriert: Di Okt 21, 2008 8:31 pm

Kaninchen-vergrößertes Herz-Atemgeräusche

Beitragvon Jaz » Di Okt 21, 2008 9:29 pm

Meine Kaninchendame 7,5 Jahre hat aufeinmal sehr stark Gewicht verlohren, wir waren daraufhin in der Tierklinik, wo man mir aber erstmal nur sagte, das sie leichte Lungengeräusche hat die man erstmal weiter beobachten sollte(vor 4 Wochen und vor 3 Wochen jeweils unverändert). Gestern Abend hörte ich sie kurzzeitig dann selbst und bin mit ihr heute direkt wieder hin.

Nebenbei, ansonsten macht sie einen komplett normalen Eindruck, frisst wie ein Weltmeister und eigentlich für 2 um nicht weiter Gewicht zu verliehren und eher wieder zuzunehmen(war fast bis auf die Knochen abgemagert). Außerdem hat sie Arthrose und leichte Probleme mit dem Laufen wegen einer früheren Kapselverletzung(Vorderpfote, Ellenbogen versteift) und Frissur(Hinterpfote Hüfte,Verknöcherungen, aber nicht am Gelenk). Mit der Vorderpfote kommt sie zurecht mit der Hinterpfote müssen wir täglich üben.

Beim Abhören hörte sie aber unverändert nur die gleichgebliebenen leichten Lungengeräusche, weder schlechter noch besser.
Es wurden 3 Röntenbilder gemacht von oben, unten und von der Seite. Es wurde ein vergrößertes Herz festgestellt so wie Schatten in der Lunge. Bei dem in der Lunge vermutet meine Tierärztin, das es Wassereinlagerungen sind (Lungenödem heisst das doch, oder?). Sie hat bei den Bilder auch darauf geachtet ob durch die alte Kapselverletzung irgentetwas in das Körperinnere drückt, tut es aber nicht.
Außerdem atmet sie in der letzten Zeit verstärkt indem sie die Nase sehr stark hoch und runter bewegt.
Sie erkläre mir, das momentan eine falsche Information, wenn ich mich richtig erinnere durch das vergrößerte Herz bedingt herausgegeben wird, das mehr Sauerstoff zugeführt werden muss. War so aufgeregt und hab das nicht mehr so genau im Kopf.

Mir wurde jetzt ein ACE Hemmer gegeben um den Blutdruck zu senken und in 2 Wochen sollen wir nochmal zur Kontrolle hin.

Sie sagte mir allerdings das nur ein Ultraschall komplette Klarheit darüber gibt was genau sie hat. Sie meinte, das die nächste Möglichkeit in München ist, wo es auch einen Herzspezialisten gibt, also vermutlich bei ihnen. Ich komme aus Baden-Württemberg und das ist trotzdem eine sehr lange Strecke zum fahren. Die 20km in die Klinik sind schon reichlich lang und stressig, aber Stunden lang + Autobahn zu fahren möchte ich meiner Süßen in dem Alter und den Problemen dann auch nicht antun.

Daher meine Frage, wie eindeutig kann man bei diesen Fakten eine Diaknose stellen. Habe im Internet vermehrt über vergrößerte Herzen gelesen allerdings nichts in Verbindung mit Wassereinlagerungen in der Lunge gefunden das mir weiter hilft. Wie notwendig ist es in diesem Fall einen Ultraschall zu machen?
Kennen sie eventuell jemanden der das in meiner Nähe auch durchführen kann(Landkreis Biberach)?

Außerdem hätte ich noch eine Frage, meine Tierärztin meinte, das sie eher zunehmen sollte als abnehmen und wir können uns den extremen Gewichtsverlust irgendwie nicht erklären. Haben sie in Bezug auf die Herz-/Lungengeschichte eine Idee oder muss da zwingend ein anderer Grund ausschlag gebend sein?

Bin glücklich das sie keine Tumore hat was zuerst vermutet worden ist, aber doch sehr unsicher. Ich möchte nichts falsch machen oder etwas wichtiges unversucht lassen.

Danke im Voraus

Jaz

vetimk
Beiträge: 133
Registriert: Fr Feb 27, 2004 6:37 pm

Re: Kaninchen-vergrößertes Herz-Atemgeräusche

Beitragvon vetimk » Mi Okt 22, 2008 8:28 am

Hallo,
sie sollten tatsächlich einen Herzultraschall durchführen lassen,  nur so kann man sagen, welche Erkrankung vorliegt und ob behandelt werden muss. Bezüglich eines Kardiologen in Ihrer Nähe müssen Sie sich bei Ihrer Tierärztin erkundigen. Warum Ihr Kaninchen so stark Gewicht verliert, kann ich leider nicht über das Internet  nicht beurteilen.
Gruß
Dr. M. Killich
Tierarzt Dr. Markus Killich&&Team der Abteilung f

Jaz
Beiträge: 6
Registriert: Di Okt 21, 2008 8:31 pm

Re: Kaninchen-vergrößertes Herz-Atemgeräusche

Beitragvon Jaz » Mi Okt 22, 2008 6:18 pm

Danke für ihre Antwort.
Dann werde ich mich mal auf die Suche machen.

Liebe Grüsse

Jaz


Zurück zu „Fragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste