Erneuter Perikarderguss und Waser in der Lunge/ auffälliges Röntgenbild

Hier beantworten wir Fragen zu Herzerkrankungen
Tessy2004
Beiträge: 1
Registriert: Mi Nov 15, 2017 11:48 am

Erneuter Perikarderguss und Waser in der Lunge/ auffälliges Röntgenbild

Beitragvon Tessy2004 » Mi Nov 15, 2017 12:31 pm

Hallo,

meine 13 Jahre alte Jack Russell Hündin hatte im April 17 einen akuten Perikarderguss - dieser wurde punktiert. Anschließend vollständige Genesung, also keinerlei Beschwerden und alle Kontrolluntersuchungen/Ultraschall waren vorbildlich. Kurz vor letztem Kontrolluntersuchungstermin nach 6 Monaten (am 17.10.17) erneuter Perikarderguss mit größerer Wasseransammlung im Bauchraum. Behandlung: Korstison/Entwässerung mit Dimazon über 3 Tage. Starke Nebenwirkungen vom Kortison - extremer Durst, Inkontinez, starke Unruhe. Nun nach Absetzen des Kortison immer noch starker Durst, außerdem Atemgeräusche. Zur Abklärung war ich nun heute beim TA:
1) Beim Herzultraschall wurde erneute leichte Flüssigkeitsansammlung im Herzbeutel festgestellt
2) Röntgenbild zeigt mehrere Punkte unterschiedlicher Größe auf der Lunge und Flüssigkeitsansammlung
3) Außerdem "Schatten"/"Gebilde" an der Herzbasis

Behandlung: erneut Dimazon

Meine Frage nun - sind die Entwässerungstabletten belastend für das Herz? Zudem habe ich auch schon gehört, dass eine Entwässerung bei Perikarderguss eher kontraproduktiv ist?

Vielen Dank im Voraus - im Moment bin ich einfach stark verunsichert und ich möchte meine Kleine eigentlich so wenig wie möglich mit irgendwelchen Medikamenten belasten...

Kardio
Beiträge: 106
Registriert: Di Jul 02, 2013 9:00 am

Re: Erneuter Perikarderguss und Waser in der Lunge/ auffälliges Röntgenbild

Beitragvon Kardio » Do Nov 23, 2017 3:02 pm

Hallo,

genau, das haben Sie richtig recherchiert: normalerweise ist Entwässerungstherapie bei Hunden mit Perikarderguss kontraindiziert.

Da wir jedoch Ihren Hund nicht selber untersucht haben, können keine individuellen Therapieempfehlungen mitgeteilt werden.

Anbei ein Link zu unserer Homepage mit weiteren Informationen zum Thema Perikarderguss.
http://www.tierkardiologie.lmu.de/besitzer/perikarderguss.html

Alles Gute für Ihren Hund!!
Team Tierkardiologie
Medizinische Kleintierklinik
Ludwig-Maximilians-Universität München


Zurück zu „Fragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast