Taurinüberschuss gemessen

Hier beantworten wir Fragen zu Herzerkrankungen
brindle
Beiträge: 11
Registriert: Di Aug 29, 2017 7:35 pm

Taurinüberschuss gemessen

Beitragvon brindle » Fr Okt 20, 2017 9:34 am

Liebes Kardio-Team,

bei meinem Hund wurde ein sehr hoher Taurinspiegel festgestellt: 17.1mg/l. Der Normbereich endet laut Laboklin bei 12,1mg/l (und beginnt bei 5,1). Sowohl die Laborärztin als auch die Blut-abnehmende TA waren ratlos, wie sie diesen Wert interpretieren sollen.

Bei meinem Hund ist zum einen eine sehr langsame Herzruhefrequenz auffällig (zwischen 30 und 40, mit dem 24h-EKG ermittelt), die aber alle Wurfgeschwister zu haben scheinen, wie ich mittlerweile weiß. Und zum anderen hatte extrem schnelle (bisher aber sehr seltene) Couplets (320 und 350 Schläge/min), die im Ventrikel entstanden sind. Ultraschall und Röntgenbild sind unauffällig.

Wie interpretieren Sie diesen Taurinwert?

Ein schönes Wochenende wünscht
brindle

s.hertzsch
Beiträge: 123
Registriert: So Aug 02, 2015 10:47 am

Re: Taurinüberschuss gemessen

Beitragvon s.hertzsch » Mo Okt 23, 2017 10:05 am

Guten Tag,

einen erhöhten Taurinspiegel sehen wir in der Regel im Zusammenhang mit einer Übersupplementierung oder als Folge von Messfehlern. Es ist daher empfehlenswert die Messung zu wiederholen. Falls sich der erhöhte Wert bestätigen sollte, ist eine genaue Betrachung des Futter und möglicher Futtersupplemente sinnvoll.

Mit freundlichen Grüßen,

Sabine Hertzsch

Team Tierkardiologie
Medizinische Kleintierklinik
Ludwig-Maximilians-Universität München

brindle
Beiträge: 11
Registriert: Di Aug 29, 2017 7:35 pm

Re: Taurinüberschuss gemessen

Beitragvon brindle » Mi Okt 25, 2017 7:54 pm

Guten Abend Frau Hertzsch,

Ihre Bewertung führte jetzt dazu, dass das Labor sich bereit erklärte, den Wert noch einmal zu überprüfen. Toll!

Meine Frage zielte aber eigentlich auf die Bedeutung eines überhöhten Wertes hinsichtlich der Tiergesundheit. Ist zu viel Taurin im Blut problemlos für den Organismus? In der Literatur findet sich dazu nichts.

Schöne Grüße,
brindle

Kardio
Beiträge: 106
Registriert: Di Jul 02, 2013 9:00 am

Re: Taurinüberschuss gemessen

Beitragvon Kardio » Do Okt 26, 2017 6:48 am

Hallo,

uns sind keine Studien bekannt, die die Wirkungen und Nebenwirkungen extrem erhöhter Taurindosierungen untersucht haben.
Man geht von einem sehr niedrigen toxischen Potential aus - trotzdem sollte eine Überdosierung mit Taurin vermieden werden.

Viele Grüße
Team Tierkardiologie
Medizinische Kleintierklinik
Ludwig-Maximilians-Universität München

brindle
Beiträge: 11
Registriert: Di Aug 29, 2017 7:35 pm

Re: Taurinüberschuss gemessen

Beitragvon brindle » Do Okt 26, 2017 8:24 am

Herzlichen Dank!


Zurück zu „Fragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast