Vetmedin Dosierung

Hier beantworten wir Fragen zu Herzerkrankungen
Schmucker
Beiträge: 1
Registriert: Mi Okt 18, 2017 4:07 pm

Vetmedin Dosierung

Beitragvon Schmucker » Mi Okt 18, 2017 5:32 pm

Ich hab eine Cavalier Spaniel Hündin vom Tierschutz bekommen. Sie wiegt ca. 7 Kilo und bekommt 2 mal am Tag 1/2 1,25 mg Tablette Vetmedin, also insgesamt 1,25 mg am Tag. Mir scheint das etwas unterdosiert. Laut Beipackzettel sollte sie 2 x 1,25 bekommen. Ich wollte mich nur erkundigen, ob ich hier richtig liege und ob es dringend zwingend ist, daß ich das Medikament 1 Stunde vor dem Fresssen verabreichen muss. Geht das auch mit dem Fressen zusammen? Und wieviele Stunden Abstand sollte dazwischen liegen, da der Hersteller nur morgens und abends angibt?



Vielen Dank nach München!

s.hertzsch
Beiträge: 123
Registriert: So Aug 02, 2015 10:47 am

Re: Vetmedin Dosierung

Beitragvon s.hertzsch » Mo Okt 23, 2017 8:51 am

Guten Tag,

einem 7 kg schweren Hund, welche Vetmedin aufgrund einer Herzerkrankung wie z.B. einer Mitralklappenendokardiose, welche bereits zu einer Herzvergrößerung geführt hat, bekommen soll, würde ich Vetmedin 1,25mg 1 1/2 Tabletten 2x täglich verabreichen. Das Medikamente sollte am Besten im Abstand von 12 Stunden auf nüchternen Magen verabreicht werden. Die Gabe mit Futter reduziert die Wirksamkeit des Medikamentes. Jedoch nehmen nicht alle Patienten das Medikament ohne Futter. In diesen Fällen kann das Medikament in einer kleinen Menge Futter/Leckerlie verpackt werden. Dennoch sollte versucht werden, dass ein gewisser Zeitabstand zwischen der Medikamentengabe und der Hauptmahlzeit von idealerweise 1 Stunde besteht.

Mit freundlichen Grüßen

Sabine Hertzsch

Team Tierkardiologie
Medizinische Kleintierklinik
Ludwig-Maximilians-Universität München


Zurück zu „Fragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast