Re: Ältere Katze Herzsymptome?

Hier beantworten wir Fragen zu Herzerkrankungen
Kardio
Beiträge: 106
Registriert: Di Jul 02, 2013 9:00 am

Re: Ältere Katze Herzsymptome?

Beitragvon Kardio » Fr Apr 11, 2014 8:45 am

Hallo,

ein Herzproblem ist bei Katzen häufig sehr schwierig klinisch festzustellen. Herzgeräusche können bei Katzen mit Herzerkrankung vorliegen - müssen es aber nicht. D. h. aufgrund eines nicht vorhandenen Herzgeräusches kann man nicht ausschließen, dass eine Herzerkrankung vorliegt.
Eine regelmäßige Herzfrequenz von 230/min (wie Sie es bei Ihrem Kater beschrieben haben) kann bei aufgeregten Katzen unter Tierarztbedingungen häufig normal sein. Eine Ruheatemfrequenz von 25/min ist normal - jedoch muss auch immer mit beurteilt werden, ob die Atmung angestrengt (mit Bauchpresse) oder normal erfolgt.

Ohne Ihr Tier untersucht zu haben, kann leider jedoch nicht eingeschätzt werden, ob bei Ihrem Kater das Risiko einer Herzerkrankung vorliegt oder nicht. 100% augeschlossen werden kann eine Herzerkrankung bei Katzen leider alleine durch die klinische Untersuchung sowieso nicht.
Ob bei Ihrem Kater der Verdacht auf eine Herzerkrankung vorliegt und ob weitere (kardiologische) Untersuchungen durchgeführt werden sollten oder nicht, kann nur Ihr behandelnder Tierarzt beurteilen.
Beispielsweise könnte man ein Röntgenbild vom Brustkorb anfertigen lassen, einen Herzultraschall durchführen oder auch bestimmte kardiale Biomarker im Blut (z. B. NT-proBNP) testen.

Die respiratorischen Symptome, die Ihr Kater zeigt, können leider sehr viele Ursachen haben, welche im Rahmen dieses Forums nicht diskutiert/beurteilt werden können, da es sich um ein rein kardiologisches Forum handelt.

Ich wünsche Ihrem Kater alles Gute!!!
Viele Grüße,
Lena Klüser
Team Tierkardiologie
Medizinische Kleintierklinik
Ludwig-Maximilians-Universität München

Zurück zu „Fragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 2 Gäste