Erhöhte Herzfrequenz

Hier bieten wir momentan Hilfe bei Ihren kardiologischen Fällen an

Moderator: s.hertzsch

SabineKr
Beiträge: 2
Registriert: Di Jul 04, 2017 5:10 pm

Erhöhte Herzfrequenz

Beitragvon SabineKr » Di Jul 04, 2017 5:22 pm

Hallo!
Es geht um meinen Maine Coon Kater, 13 Jahre alt. Als Kitten hechelte er beim Spielen, die Tierklinik sagte es verwachse sich wieder und man solle es beobachten. Herz hörte sich normal an. Passierte dann auch nicht mehr als er ca. 5 Monate alt war. Mit 3 Jahren fing er plötzlich an, Anfälle zu bekommen. Es beginnt mit den Hinterbeinen, er fällt um, krampft etwas (macht aber Milchtritt mit den Vorderfüssen), schaut ins leere, ist dann aber nach max. einer Minute wieder normal und frisst gleich. Diese Anfälle kommen 3-4 mal IM JAHR vor. Blutbild - alles normal. Tierarzt fand/hörte keine Auffälligkeiten.
Leider hat er viel Angst beim Tierarzt und daher ist seine Herzfrequenz beim Tierarzt sehr hoch. Als ich zuhause in Ruhe seine Herzfrequenz mit einem Stethoskop abhörte, erschrank ich, denn die Herzfrequenz war auch zuhause bei 180/min. - mehrmals kontrolliert. Die Atemfrequenz in Ruhe bei 26-30/Min. Da die Herzfrequenz so hoch ist, haben wir den HCM Gentest, den Troponin I ultra sensitive (CLIA) und NT-pro BNP (ELISA) Blutwerte machen lassen. Gentest ist negativ - Genotyp N/N -homozygot für Wildtyp Allel und kein Träger der HCM Mutation im MYBPC3-Gen. Troponin I ultra sensitive war bei 0,04 ng/ml (Referenz <0,06ng/ml) und der NT-proBNP bei <24 pmol/l. Also völlig unauffällig.
Das komplette Blutbild mit Schilddrüsenwerten etc. war einwandfrei und vorbildlich. Alles im Referenzbereich.
Was wäre mein nächster Schritt da diese Herzfrequenz sicherlich nicht normal ist? Hat keinerlei Symptome und der letzte Anfall (einziger in diesem Jahr) liegt Monate zurück.

Kardio
Beiträge: 106
Registriert: Di Jul 02, 2013 9:00 am

Re: Erhöhte Herzfrequenz

Beitragvon Kardio » Do Jul 06, 2017 6:25 am

Hallo,

eine Herzfrequenz von 180/min stellt bei Katzen einen Normalbefund dar. Unter Tierarztbedingungen darf die Herzfrequenz sogar noch viel höher sein, da die Katzen meist sehr gestresst sind. Also kein Grund zur Beunruhigung.
Sollten trotzdem weiterhin Zweifel bestehen, können Sie einfach vom Tierarzt ein EKG schreiben lassen.

Alles Gute
Team Tierkardiologie
Medizinische Kleintierklinik
Ludwig-Maximilians-Universität München

SabineKr
Beiträge: 2
Registriert: Di Jul 04, 2017 5:10 pm

Re: Erhöhte Herzfrequenz

Beitragvon SabineKr » Do Jul 06, 2017 6:58 pm

Hallo!
Vielen Dank für die rasche Antwort. Laut Literatur fand ich, dass die Herzfrquenz bis max. 140/min als Normalbefund anzusehen ist. Daher kamen mir die 180/Min. zuhause in Ruhe und ohne Stress doch sehr hoch vor?
Aber es ist eine Idee, das nächste mal bei einer Zahnsarnierung o.ä. ein EKG laufen zu lassen.
Vielen Dank!


Zurück zu „Fälle“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste